JEAN D'ARCEL Kosmetik Institut

Medical Beauty Expertise in Ueckermünde

Couperose oder Rosacea ?

Gesunde "rote Bäckchen" oder Teleangieektasie?


Worauf ich in erster Linie hinweise, ist dass jedes krankhafte Hautbild vom Arzt behandelt werden muss und ich als erfahrene Kosmetikerin BDK Ihnen als Coach zu Seite stehe.                                                                                                             

Aus meiner langjährigen Erfahrung im Umgang mit der Couperose- und Rosacea-Haut, sind die kosmetischen Spezialbehandlungen sowie die Produkte gut verträglich und bekommen meinen Kunden aufgrund der Inhaltsstoffe sehr gut. Durch die Fortgeschrittenen-Fachseminare der Firma JEAN D'ARCEL, habe ich die Spezialbehandlungen auf die sensiblen Hautbedürfnisse abgestimmt. Die Behandlungen, Analysen und Beratungen sind wichtig und die Arbeit mit diesen Hautzuständen bedarf ein hohes Anforderungspotential. Bei der Kosmetikerin Ihrer Wahl sollten Sie sich gerade bei diesen Behandlungen zuerst über den Berufsabschluss (staatl.geprüft / staatl. anerkannt) informieren und zusätzlich über eine gewisse Berufserfahrung im Umgang mit der Couperose- und Rosacea-Haut.


Couperose

Bei diesem Hautbild sind die kleinen Äderchen ständig erweitert, das Blut staut sich darin und sie werden deutlich als Gefäßnetz unter der Haut sichtbar - ähnlich wie bei Besenreiser an den Beinen.

med.Begriff der Gefäßerweiterung : Teleangieektasie

Dieses Hautbild stellt keine Krankheit dar, gefährdet also nicht die Gesundheit und tut auch nicht weh.

Die erste Form der Rosacea-Erkrankung bezeichnet man als Couperose.

Rosacea

Anders als bei der Couperose-Haut, ist die Rosacea ein Krankheitsbild und kann Ähnlichkeiten zur Akne zeigen, aber die zugrunde liegenden Erkrankungen sind verschieden. Sie äußert sich durch fleckenförmige, teils schuppende Rötungen, aber auch Schwellungen der Gesichtshaut sowie durch entzündliche Papeln und Pusteln. Die Rosacea wird in 3 Schweregrade eingeteilt und somit ist eine ausführliche Hautanalyse des Kunden wichtig. Hier gilt weniger ist mehr und es gibt Rosacea-Kunden, die vieles vertragen und andere wieder nicht. Die Betreuung durch die Kosmetikerin ist das A und O !

Sind auch die Augen betroffen, spricht man von der Ophtalmo-Rosacea: Veränderungen an den Augen wie Bindehaut-und Lidrandentzündungen, Trockenheit der Augen und im ungünstigen Fall Hornhautentzündungen.


Wichtig:      Couperose und Rosacea sind unterschiedlich zu behandeln!

                 Je früher man anfängt desto besser die Erfolge!